14.01.2016 in Ankündigungen

Detlev Pilger, MdB lädt ein - Digitalisierung und Demografie

 

Am Freitag, den 22. Januar 2016 findet die nächste SPD-Bundestagsfraktion vor Ort Diskussionsveranstaltung im Haus der Begegnung (An der Liebfrauenkirche 20) in Koblenz statt. Der Bundestagsabgeordnete Detlev Pilger, Thomas Hitschler, MdB und David Langner, Staatssekretär, möchten Sie über die zunehmende Digitalisierung des demografischen Wandels informieren und freuen sich, mit Ihnen darüber zu diskutieren und laden Sie herzlich ein. 
 

14.01.2016 in Ankündigungen

SPD Südpfalz ehrt "Menschen der Region"

 

Am Sonntag, 17. Januar 2016, ehrt die SPD Südpfalz im Bürgerhaus in Impflingen ab 14 Uhr im Rahmen einer Neujahrsveranstaltung ihre „Menschen der Region“. Bei diesem etwas anderen Neujahrsempfang stehen Menschen, Gruppen und Vereine im Mittelpunkt, die etwas Herausragendes geleistet oder sich ehrenamtlich in besonderem Maße für die Allgemeinheit eingesetzt haben.

02.11.2015 in Ankündigungen

17. November | Mobilität – fit für die Zukunft?

 

Fraktion vor Ort mit Angelika Glöckner und Gustav Herzog in 66482 Zweibrücken-Oberauerbach

25.10.2015 in Ankündigungen

30. Oktober | Gestern Mallorca – heute Deutschland?

 

Der Wirtschaftsfaktor Tourismus und seine Hindernisse | Fraktion vor Ort mit Marcus Held und Detlev Pilger

 

01.10.2015 in Ankündigungen

8. Oktober | Sichere Finanzen - Starke Kommunen

 

Zukunftsperspektiven für unsere Städte und Gemeinden | Fraktion vor Ort mit Angelika Glöckner und Bernhard Daldrup in Pirmasens

SPD

Die SPD hat Ursula von der Leyen zu ihrer Wahl zur neuen EU-Kommissionspräsidentin gratuliert. Von der Leyen habe "nun die Chance, ein Europa mitzugestalten, das nicht auf nationale Egoismen setzt, sondern auf Zusammenhalt und Einigkeit. Auf diesem Weg wird die SPD sie nach Kräften unterstützen", so die kommissarischen SPD-Vorsitzenden Malu Dreyer, Thorsten Schäfer-Gümbel und Manuela Schwesig. Die Erklärung im Wortlaut.

Die SPD-Spitze lehnt den Vorschlag der EU-Staats- und Regierungschefs, Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen zur EU-Kommissionspräsidentin zu machen, als nicht überzeugend ab. "Damit würde der Versuch, die Europäische Union zu demokratisieren, ad absurdum geführt", sagten die drei kommissarischen SPD-Chefs Malu Dreyer, Thorsten Schäfer-Gümbel und Manuela Schwesig. Das Statement im Wortlaut.

Für viele Menschen wird es immer schwieriger, bezahlbaren Wohnraum zu finden. Vor allem explodierende Bodenpreise, knapper Wohnraum und Bauland erschweren bezahlbare Mieten. Die SPD will eine Trendwende - und erhält dafür von der Baulandkommission der Bundesregierung Rückenwind.

Familien mit Kindern, Rentnerinnen und Rentner, Beschäftigte mit kleinem Einkommen - ab Juli können viele Bürgerinnen und Bürger von neuen Regelungen profitieren. Millionen Menschen erhalten mehr Geld.

Die SPD hat einen Masterplan vorgelegt für einen sozial gerechten Klimaschutz. "Wir wollen in einen Wettbewerb der Ideen einsteigen", sagte Bundesumweltministerin Svenja Schulze am Donnerstag. "Wir wissen doch alle. Wir müssen etwas verändern und es muss sozial fair sein."