10.11.2015 in Allgemein

Sigmar Gabriel zum Tod von Helmut Schmidt

 

Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands trauert um Helmut Schmidt. Sie weiß sich in ihrer Trauer einig mit vielen Menschen, die den Verstorbenen schätzen, bewundern und verehren.

19.11.2014 in Allgemein

Neues Mitglied in der SPD-Landesgruppe Rheinland-Pfalz

 

Angelika Glöckner rückt nach

Die Kabinettsumbildung unserer Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat dazu geführt, dass ich in den Bundestag nachgerückt bin. Mehr als ein Jahr nach der Bundestagswahl, war ich bereits wieder tief in meiner bisherigen Arbeit verwurzelt, so dass mich die Nachricht zunächst überraschte. Die Chance jedoch, dass die Menschen meines Wahlkreises nun auch wieder durch eine SPD-Abgeordnete vertreten werden, begeisterte mich sofort und ließ mich keine Sekunde an der Annahme meines Mandates zweifeln. 

30.07.2013 in Allgemein

Pflichtmensch und Freund - Matthias Platzeck setzt Maßstäbe

 

Zum angekündigten Rücktritt des brandenburgischen Ministerpräsidenten Matthias Platzeck erklärt der SPD-Parteivorsitzende Sigmar Gabriel:

01.12.2012 in Allgemein

Merkels Märchenstunde

 
Foto: spdfraktion.de

Sie führe die „erfolgreichste Regierung“, behauptete die Kanzlerin am 21. November im Bundestag. Stimmt: Keine andere Regierung hat mehr Versprechen gebrochen als Merkels Kabinett.

13.07.2012 in Allgemein

„Politik ist für mich menschlicher geworden“

 

Anna Metzner aus Neustadt/Wied war beim Girls Day in Berlin

SPD

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig hat Brustkrebs und legt deswegen ihre Ämter als kommissarische SPD-Chefin und stellvertretende Parteivorsitzende im Bund nieder. Ihre persönliche Erklärung im Wortlaut.

Zwei Tage nach dem Auftakt von #unsererSPD - die Tour stand für die Bewerberinnen und Bewerber um den SPD-Vorsitz schon der zweite Termin an: In Hannover wartete ein besonderer Gast auf die Kandidierenden.

Die erste Regionalkonferenz der SPD in Saarbrücken war vor allem eines: Ein Debatten-Marathon quer durch Themen, Ideen und Positionen der Sozialdemokraten. Die Bewerber für den Parteivorsitz setzten erste Schwerpunkte zwischen Grundrente und großer Koalition, Europa- und Kommunalpolitik.

Die SPD geht in Brandenburg als stärkste Partei hervor. Zugleich schmerzt das Abschneiden in Sachsen. "Das ist für die SPD ein Abend mit gemischten Gefühlen", sagte der kommissarische SPD-Vorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel am Sonntag zum Ausgang der Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen.

Wir wollen die Klimaziele erreichen. Dafür müssen alle an einem Strang ziehen. Für uns ist klar: Das wird nur gelingen, wenn die betroffenen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, ihre Familien und ihre Heimatregionen eine gute Zukunftsperspektive haben. Um das zu erreichen investiert die Bundesregierung jetzt 40 Milliarden Euro.