Gemeinsam für Rheinland-Pfalz

Die Landesgruppe (LG) Rheinland-Pfalz in der SPD-Bundestagsfraktion ist der Zusammenschluss der SPD-Bundestagsabgeordneten aus Rheinland-Pfalz. Unsere Aufgabe besteht darin, themenübergreifend Interessen des Landes und seiner Menschen auf der Bundesebene zu artikulieren und den engen Kontakt zwischen Bund und Land zu pflegen. Hierbei nimmt die Landesgruppe eine koordinierende Rolle zwischen den Bundestagsabgeordneten, der Landesregierung sowie der SPD-Landtagsfraktion ein. Unser gemeinsames Ziel ist es, gute Politik für die Menschen in Rheinland-Pfalz zu machen.

Neben der alltäglichen parlamentarischen Arbeit befinden sich die Mitglieder der Landesgruppe im ständigen Austausch u.a. mit den Gewerkschaften, den Wohlfahrts- und Sozialverbänden, den Arbeitgebern sowie Wissenschaftlicherinnen und Wissenschaftlern. Nur im gemeinsamen Gespräch können wir Lösungen für die Bürgerinnen und Bürger unseres Bundeslandes erarbeiten.

Themen der Abgeordneten der Landesgruppe waren u.a. eine Industriepolitik für Rheinland-Pfalz oder die Altschuldenhilfe für Kommunen.  

Um die Arbeit der Landesgruppe zu koordinieren, gibt es ein eigenes Landesgruppe-Büro mit Christian Schulze als Ansprechpartner. Er ist täglich unter den folgenden Kontaktdaten zu erreichen: 

Tel.: (030) 227 70465

E-Mail: rlp-lg.spd@bundestag.de 

 

 

 

SPD

04.12.2021 15:20
98,8 % für den Aufbruch.
Mit überwältigender Mehrheit stimmt die SPD dem ausgehandelten Ampel-Koalitionsvertrag zu. Der designierte Kanzler Olaf Scholz unterstrich zuvor in seiner Rede auf dem digitalen SPD-Parteitag den verbindenden Fortschrittsanspruch der drei Parteien.

Der künftige Bundeskanzler Olaf Scholz hat die Bevölkerung in Deutschland auf eine "große nationale Anstrengung" zur Bekämpfung der Corona-Pandemie eingeschworen. Die Corona-Beschlüsse von Bund und Ländern im Überblick:

02.12.2021 13:16
"Lassen Sie sich impfen!".
Auf ProSieben widmeten "Joko und Klaas" ihre Sendezeit der Pandemie. In der Sendung richtete Olaf Scholz einen eindrücklichen Impf-Appell an die Fernsehzuschauer. Das Netz ist bewegt von der Aktion des künftigen Kanzlers.

Mächtige Herausforderungen müssen von der Fortschrittsregierung aus SPD, Grünen und FDP gleich zum Start angepackt werden. Dafür braucht es Mut, Entschlossenheit, Ideen - und einen neuen Politikstil, betont der designierte Kanzler Olaf Scholz im ZEIT-Interview.

Der künftige Bundeskanzler Olaf Scholz hat einen detaillierten Corona-Plan für den Winter entwickelt. Ziel ist, die vierte Corona-Welle schnell und wirksam zu brechen. Bereits für Donnerstag wird ein konkreter Bund-Länder-Beschluss vorbereitet.