Klausurtagung der Landesgruppe im Ahrtal

Veröffentlicht am 21.11.2022 in Aktionen

Über ein Jahr nach der verheerenden Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz trafen sich die Abgeordneten der Landesgruppe Rheinland-Pfalz in der SPD-Bundestagsfraktion zur ihrer Herbstklausur im Ahrtal. Die Abgeordneten wollten sich vor Ort über Herausforderungen und Problemen beim Wiederaufbau  informieren, zuhören, um dort zu unterstützen, wo der Schuh drückt.

 

Vor Ort sprachen die MdBs u.a. mit Vertretern der örtlichen Tourismusverbände, aber auch mit Christoph Schmitt als Fraktionsvorsitzenden der SPD im Kreistag sowie Nicole Steingaß als Vertreterin des Landes. Tenor der Gespräche: Im letzten Jahr wurden schon sehr viel getan wurde, das Ahrtal steht aber immer noch vor großen politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Herausforderungen.

Mit Johann Saathoff, Parlamentarischen Staatssekretär bei der Bundesministerin des Innern und für Sport, wiederum diskutierten die Abgeordneten digital zu den Lehren für die Katastrophenhilfe und den Bevölkerungsschutz aus der Flut im Ahrtal und den zukünftigen Herausforderungen. 

Beeindruckt zeigten sich die Abgeordneten von der Aufbauleistung im Ahrtal. Viele Hotels und Restaurants haben geöffnet oder stehen kurz vor der Wiedereröffnung. Die touristische Infrastruktur ist teilweise wieder intakt. 

 

SPD

19.03.2024 09:56
Nord-Süd - Neu denken.
Wenige Tage nach seiner Reise nach Namibia, Südafrika und Ghana hat der SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil auf der Veranstaltung "Nord-Süd - Neu denken" eine programmatische Rede zu einer modernen Nord-Süd-Politik gehalten.

Wir machen Wirtschaftspolitik für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, nicht für Lobbyverbände. Das ist soziale Politik für Dich.