20.05.2011 in Bildung

Familienministerin Schröder muss endlich liefern

 
Foto: SPD/Jaenicke

Zu den Äußerungen der Bundesfamilienministerin Kristina Schröder bezüglich des Krippenausbaus erklärt die stellvertretende SPD-Vorsitzende Manuela Schwesig:

20.01.2011 in Bildung

Schavan schrumpft Bildungsetat erneut um 300 Millionen Euro

 

Zum vorläufigen Haushaltsabschluss 2010 und zu "Wesentlichen Minderausgaben von 0,3 Milliarden Euro für Bildung und Forschung" erklärt der zuständige Berichterstatter der SPD-Bundestagsfraktion im Haushaltsausschuss Klaus Hagemann:

08.01.2011 in Bildung

Lesebücher der FES jetzt hören

 

Die Akademie für Soziale Demokratie bietet den ersten Band ihrer Lesebuchreihe nun auch als Hörbuch an. Band 1: "Grundlagen der Sozialen Demokratie" beschäftigt sich mit zentralen politischen Grundfragen.

05.10.2010 in Bildung

Beschluss des SPD-Präsidiums zum Thema:„Bildung verbessern – Armut bekämpfen“

 

Das SPD-Präsidium hat folgenden Beschluss gefasst:

11.06.2010 in Bildung

Union lässt Bildungsgipfel scheitern – Merkel blamiert

 

Zum Scheitern des „Bildungsgipfels“ von Bund und Ländern erklärt SPD-Generalsekretärin und rheinland-pfälzische Bundestagsabgeordnete Andrea Nahles:

SPD

Auch zahlreiche Prominente beziehen klar Stellung für den Wahlsonntag. In einem Aufruf der "Aktion für mehr Demokratie" kämpfen sie für "eine starke SPD" und "für einen Bundeskanzler Olaf Scholz".

23.09.2021 11:39
Ganz sicher Berlin.
Gleichzeitig mit der Bundestagswahl wird in Berlin ein neues Abgeordnetenhaus gewählt - und die Nachfolge Michael Müllers im Roten Rathaus. 5 gute Gründe, warum Franziska Giffey die beste Regierende ist.

Wenige Tage vor der Bundestagswahl spitzt sich die Diskussion um gerechte Lohn- und Rentenpolitik zu. Jetzt schalten sich Gewerkschaften und Betriebsräte ein - mit klarer Rückendeckung für Olaf Scholz und die SPD.

Briefwahlunterlagen bestellt, aber noch nicht abgeschickt? Auf geht’s! Bis Mittwoch, 22. September, sollten die Unterlagen in der Post sein.

Sechs Tage vor der Bundestagswahl haben die SPD-Vorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans den Anspruch unterstrichen: "Wir setzen auf Sieg!" Der Platz von CDU und CSU müsse die Opposition sein.