Zu gut für die Tonne!

Veröffentlicht am 01.10.2015 in Pressemitteilung

Bundespreis für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung

Noch immer werden jedes Jahr etwa elf Millionen Tonnen Lebensmittel von Industrie, Großverbrauchern, Handel und Privathaushalten weggeworfen. Seit 2012 setzt sich deshalb das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) mit der Initiative Zu gut für die Tonne! gegen diese Verschwendung ein. Ein Wettbewerb soll diesem Prozess nun weiteren Schwung geben.

„Auch in der Region Trier engagieren sich viele Einzelpersonen, Initiativen und Unternehmen gegen die alltägliche Verschwendung“, sagt die Trierer SPD-Bundestagsabgeordnete Katarina Barley. „Engagierte Bürgerinnen und Bürger, Institutionen und vorbildliche Unternehmen möchte ich ausdrücklich ermuntern, sich mit ihren Ideen, Innovationen und Projekten zu bewerben. Der Preis ist offen für Projekte jeder Art. Was zählt ist eine gute Idee, die hilft Lebensmittelabfälle zu reduzieren.“

Bewerbungsschluss ist der 31. Oktober 2015. Vergeben wird ein Förderpreis von insgesamt 3.000 Euro. Der Gewinner wird von einer namhaften Jury ausgewählt und bei einer feierlichen Preisverleihung Anfang 2016 bekannt gegeben. 

Informationen zum Förderpreis

 

SPD

Die Netz-Highlights rund um die SPD, die auch rückblickend keiner verpasst haben sollte. Diese Woche unter anderem mit Olafs Kampf um Impfgerechtigkeit, der Chance auf ein verschärftes Klimaschutzgesetz und einem Generalsekretär on fire.

Das Motto zum 1. Mai weist uns den Weg aus der Krise. Wir wollen mit solidarischer Politik die Gesell­schaft von morgen gestalten - gemeinsam mit Dir.

29.04.2021 13:15
Tempo für mehr Freiheiten.
Kanzlerkandidat Olaf Scholz macht sich für mehr Freiheiten für Corona-Geimpfte stark. Denn: Wer geimpft ist, genesen oder negativ getestet ist keine Gefahr mehr für andere.

Vor 60 Jahren war die Geburtsstunde von Umweltpolitik in Deutschland. Willy Brandt setzte das Thema - fast 20 Jahre vor den Grünen. Heute nimmt Olaf Scholz Kurs auf ein klimaneutrales Land.

Millionen haben schon einen Impfschutz oder sind von einer Covid-Erkrankung genesen. Für sie sind Lockerungen in Vorbereitung. Kanzlerkandidat Olaf Scholz schaut noch weiter.