Sigmar Gabriel gratuliert Michael Müller

Veröffentlicht am 11.12.2014 in Bundespolitik

Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel gratuliert Berlins neuem Regierenden Bürgermeister Michael Müller:

Zu Deiner Wahl zum Regierenden Bürgermeister von Berlin gratuliere ich Dir im Namen des gesamten SPD-Parteivorstandes, aber auch ganz persönlich, sehr herzlich.

Mit dem klaren Votum der SPD-Mitglieder im Rücken wirst Du das Amt mit viel Tatkraft ausfüllen können und die erfolgreiche sozialdemokratische Regierungspolitik in unserer Hauptstadt weiterführen.

Für Deine neue Aufgabe wünsche ich Dir so viel Kraft und Überzeugungsstärke, wie Du sie in Deiner bisherigen politischen Arbeit gezeigt hast. Auf allen Deinen Stationen Deines Werdegangs hast Du auf höchst glaubwürdige Weise unsere politischen Kernziele verkörpert: soziale Gerechtigkeit und faire Lebenschancen für alle.

Sowohl als Bezirksverordneter in Tempelhof, als auch als SPD-Fraktions- und Landesvorsitzender und zuletzt als Senator für Stadtentwicklung und Umwelt, hast Du Dich für die Belange der Berlinerinnen und Berliner und den sozialen Zusammenhalt der Stadtgesellschaft eingesetzt. In diesen Jahren haben sich Deine Dir eigene ruhige, ehrliche und geduldige Art bewährt.

Ich bin überzeugt, dass Du ein hervorragender Regierender Bürgermeister Deiner Heimatstadt sein wirst - in der stolzen sozialdemokratischen Tradition von Ernst Reuter, Otto Suhr, Willy Brandt, Heinrich Albertz, Klaus Schütz, Dietrich Stobbe, Hans-Jochen Vogel, Walter Momper und Klaus Wowereit.

Aus dem Willy-Brandt-Haus begleiten Dich unsere besten Wünsche: Von Herzen viel Ausdauer, Glück und Erfolg für die kommenden Jahre.

 

SPD

Die Bewegung Pulse of Europe (Puls Europas) mobilisiert in ganz Europa die Menschen für die europäische Idee, weil sie Europa nicht den Nationalisten überlassen will. Für dieses Engagement verleiht ihr die SPD den diesjährigen Gustav-Heinemann-Bürgerpreis.


Endlich ist Schluss mit der Ausbeutung von Paketboten! Die SPD hat sich im Koalitionsausschuss am Dienstag erfolgreich mit ihrer Forderung durchgesetzt, eine so genannte Nachunternehmerhaftung einzuführen.

Briefwahl bei der Europawahl 2019: Ab wann und bis wann ist sie möglich? Wie laufen Beantragen und Abschicken? Geht das auch im Ausland? Hier die Infos.

08.05.2019 09:34
Das soziale Europa - jetzt!.
Viele Millionen sahen die Wahlarena in der ARD. Sie sahen einen Kandidaten der konservativen Europäischen Volkspartei, der keine Ideen für Europa hat - und sich nicht glaubhaft gegen Rechts abgrenzt. Und sie sahen mit Frans Timmermans den Spitzenkandidaten der Europäischen Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten, der weiß, wie er als zukünftiger EU-Kommissionspräsident ein sozial gerechtes Europa entwickelt.

Kommt zusammen! Macht Europa stark. Triff die sozialdemokratischen Spitzenkandidaten Katarina Barley und Udo Bullmann in Deiner Nähe! Komm vorbei und sprich mit uns über Deine Ideen für Europa. Wir freuen uns über Dein Kommen!