Detlev Pilger begrüßt Studenten aus den Niederlanden

Veröffentlicht am 21.04.2015 in Pressemitteilung

Studenten des Deutschkurses des University College Roosevelt Middelburg der Universität Utrecht waren am vergangenen Wochenende auf Exkursion nach Koblenz gereist. Gemeinsam mit ihrer Dozentin Kathrin Steigerwald erkundete der Kurs die Stadt mit ihren Sehenswürdigkeiten. Gerne hatte sich Detlev Pilger, Bundestagsabgeordneter, bereiterklärt, den Studenten der unterschiedlichsten Fachrichtungen einen Einblick in das deutsche politische System und die Arbeit eines Bundes- und Kommunalpolitikers zu geben und begrüßte die Gruppe in der „schönsten Stadt“ Deutschlands bei strahlendem Sonnenschein.

„Die Studenten des Deutschkurses studieren ganz unterschiedliche Fachrichtungen. Von BWL über Geschichte bis hin zu Naturwissenschaften ist alles zu finden. Das macht die Arbeit auch für mich als Dozentin so spannend und abwechslungsreich. Neben ihren fachlichen Studiengängen müssen die Studenten darüber hinaus eine Fremdsprache erlernen – in diesem Falle eben Deutsch“, so die gebürtige Neuwiederin Steigerwald, die bereits eine Woche zuvor mit einem weiteren Deutschkurs eine Exkursion in die Bundesstadt Bonn unternommen hatte.

Daher bot das Gespräch mit Detlev Pilger den Studierenden nicht nur Gelegenheit, ihre Sprachpraxis zu trainieren, sondern auch einen Einblick in die Arbeit eines deutschen Bundestagsabgeordneten zu erhalten.

 

SPD

Kanzler Olaf Scholz sagt angesichts der hohen Preise für Energie weitere Entlastungen für die Bürgerinnen und Bürger zu. "You’ll never walk alone" - niemand werde in diesem Land mit seinen Problemen alleine gelassen.

20.07.2022 17:32
Das Bürgergeld kommt.
Wer in eine schwierige Lage gerät, braucht nicht noch zusätzliche Hürden. Daher hat Arbeitsminister Hubertus Heil das neue Bürgergeld vorgestellt. Die Ziele: mehr Sicherheit in schwierigen Lebenslagen, bessere und gezieltere Vermittlung in Arbeit.

Mit einem 30 Milliarden schweren Entlastungspaket federn wir die gestiegenen Energiepreise ab. Erfahre in wenigen Klicks, von welchen Entlastungen Du persönlich profitierst. Jetzt entdecken!

Angesichts der steigenden Energiepreise will die SPD-Vorsitzende Saskia Esken Mittel- und Geringverdienende langfristig entlasten - und die Schuldenbremse erneut aussetzen.

12.07.2022 16:47
Turbo für Erneuerbare.
Wir beschleunigen den Ausbau der Erneuerbaren. Deutschland wird unabhängiger von Energieimporten und wir schaffen Klimaschutz. Für uns, unsere Kinder und Enkel.