Bundeswettbewerb „Innovative Suchtprävention vor Ort“

Veröffentlicht am 29.10.2015 in Pressemitteilung

Wie sieht innovative Suchtprävention vor Ort aus? Zu diesem Thema haben die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und die Drogenbeauftragte der Bundesregierung einen bundesweiten Wettbewerb ausgeschrieben. Die Trierer SPD-Bundestagsabgeordnete Katarina Barley weist darauf hin, dass sich Städte und Gemeinden noch bis zum 15. Januar 2016 um eine Förderung bewerben können.

„Drogen- und Suchtprävention findet vor allem vor Ort, in der Kommune statt. Auch in der Region Trier haben viele Akteure in den letzten Jahren sehr engagiert Strukturen für gute Konzepte geschaffen. Diese Initiativen sollten über die Region hinaus bekannt werden, damit andere davon profitieren können. Ich möchte sie ermuntern, sich am Wettbewerb zu beteiligen“, sagte Barley.

Ausgezeichnet werden Maßnahmen aus dem gesamten Spektrum suchtpräventiver Arbeit. Vergeben werden Preisgelder von insgesamt 60.000 Euro. Zusätzlich steht für Projekte, die in Kooperation mit den Krankenkassen vor Ort umgesetzt werden, ein Sonderpreis von 10.000 Euro zur Verfügung.

Anmeldeunterlagen und Informationen

 

SPD

Baff, Alarm, Weltuntergang: Nach dem Sieg von Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans in der Mitgliederbefragung zum SPD-Parteivorsitz sehen Teile von Politik und Medien die SPD wieder am Abgrund. Doch das Gegenteil ist der Fall, wie einige Kommentatoren bestätigen. Wir haben die wichtigsten Pressestimmen für euch gesammelt.

Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans sollen die SPD in die neue Zeit führen. Das haben die Mitglieder entschieden. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer gratulierte beiden und dankte dem unterlegenen Team Klara Geywitz & Olaf Scholz. "Wir sind uns einig: wir bleiben zusammen. Wir sind eine SPD."

27.11.2019 18:14
Zusammen vorangehen.
"Lasst uns gemeinsam zeigen, wie viel mehr in uns steckt, wenn wir zusammen vorangehen", schreiben Malu Dreyer und Lars Klingbeil in einem gemeinsamen Artikel zum Ende der Mitgliederabstimmung. "Mit neuer Führung und einem klaren Kompass werden wir den Beweis erbringen, dass die Sozialdemokratie die bestimmende politische Kraft der Zukunft wird. Dafür werden auch wir uns mit ganzer Kraft und aus tiefstem Herzen einsetzen."

Alle Kinder verdienen die gleichen Chancen im Leben. Unser Ziel: Deutschland soll das kinderfreundlichste Land in ganz Europa werden! Dafür haben wir eine sozialdemokratische Kindergrundsicherung entwickelt. "Wir wollen einen Systemwechsel", betont die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer.

10.11.2019 19:18
Die Grundrente kommt!.
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Auf die Einzelheiten haben sich am Sonntag die Spitzen der Großen Koalition geeinigt.