21. August | Bleibt der Sport auf der Strecke?

Veröffentlicht am 28.07.2015 in Ankündigungen

Fraktion vor Ort mit Michaela Engelmeier und Detlev Pilger in Koblenz

Sport ist in all seiner Vielfältigkeit ein zentraler Bestandteil der Gesellschaft. Er bringt Menschen zusammen – unabhängig von Herkunft, Alter, Geschlecht, sexueller Orientierung oder Religionszugehörigkeit. Gerade für junge Menschen sind Sportvereine häufig wichtige Anlaufstellen und neben der eigenen Familie nicht selten das am stärksten prägende soziale Umfeld.

Die vielen, meist ehrenamtlich engagierten Frauen und Männer in Sportvereinen leisten so einen wichtigen Beitrag zur Integration in die Gesellschaft sowie zur Vermittlung von Werten, die für ein tolerantes und friedvolles Zusammenleben erforderlich sind.

Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich seit langem für eine Förderung des Sports in Deutschland ein. Neben den genannten Zielen sind uns hierbei die Unterstützung des Behindertensports sowie ein entschiedener Einsatz gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit im Sport besonders wichtig. Diese Ziele werden meist von den örtlichen Sportvereinen umgesetzt und begleitet.

Wir möchten Sie über die sportpolitischen Positionen der SPD-Bundestagsfraktion informieren und mit Ihnen darüber diskutieren, wie wir die Förderung des Sports weiter stärken können.

21. August, 17.30 Uhr

Haus der Begegnung 
An der Liebfrauenkirche 20
56068 Koblenz

Programm & Anmeldung

 

SPD

Die Sondierungen zwischen SPD, Grünen und FDP sind erfolgreich abgeschlossen. Auf Grundlage eines 12-seitigen Ergebnispapiers sollen jetzt formale Koalitionsverhandlungen folgen. "Aufbruch und Fortschritt" seien möglich, fasste SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz zusammen.

Die SPD in Mecklenburg-Vorpommern will mit der Linkspartei Koalitionsverhandlungen aufnehmen. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, die mit ihrer SPD Ende September die Landtagswahl klar gewonnen hatte, kündigte am Mittwoch Koalitionsverhandlungen mit der Linken an.

Nach den ersten Sondierungsrunden für ein Ampel-Bündnis zeigt sich SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil zuversichtlich für die weiteren Gespräche. Bis Freitag soll jetzt eine Entscheidungsgrundlage für die Aufnahme formaler Koalitionsverhandlungen erarbeitet werden.

Ab Montag sind Corona-Schnelltests nicht mehr für alle kostenlos. Wer darf sich noch kostenlos testen lassen? Und welche Nachweise braucht man jetzt für Gratis-Tests?

Grüne und FDP wollen mit der SPD über die Bildung einer Regierungskoalition sprechen. SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz begrüßt die Entscheidung und spricht von einem gemeinsamen Auftrag der drei Parteien.