Unsere Abgeordneten

Nicht jeder rheinland-pfälzische Wahlkreis ist in dieser Legislaturperiode durch einen eigenen SPD-Abgeordneten im Bundestag vertreten. Den Anliegen und Fragen der Bürgerinnen und Bürger dieser Wahlkreise nehmen sich die Abgeordneten der angrenzenden Wahlkreise an. 

Dr. Katarina Barley | Wahlkreis 203 Trier
Betreuung: WK 200 | Mosel/Rhein-Hunsrück (LK Bernkastel-Wittlich)
Betreuung: WK 202 | Bitburg (LK Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm)

Doris Barnett | Wahlkreis 207 Ludwigshafen/Frankenthal
Betreuung: WK 208 | Neustadt-Speyer (Speyer)

Angelika Glöckner | Wahlkreis 210 Pirmasens

Marcus Held | Wahlkreis 206 Worms
Betreuung: WK 205 | Mainz
Betreuung: WK 208 | Neustadt-Speyer (LK Bad Dürkheim, Neustadt)

Gustav Herzog | Wahlkreis 209 Kaiserslautern
Betreuung: WK 201 | Kreuznach

Thomas Hitschler | Wahlkreis 211 Südpfalz
Betreuung: WK 208 | Neustadt-Speyer (Neustadt a. d. Weinstraße)

Andrea Nahles | Wahlkreis 198 Ahrweiler
Betreuung: WK 202 | Bitburg (Vulkaneifel)

Detlev Pilger | Wahlkreis 199 Koblenz
Betreuung: WK 200 | Mosel/Rhein-Hunsrück (Cochem Zell, Rhein-Hunsrück-Kreis)

Gabi Weber | Wahlkreis 204 Montabaur
Betreuung: WK 197 | Neuwied

 

SPD

Wir wollen den Zusammenhalt wieder stark machen - auf dass Alle ein lebenswertes, bezahlbares Zuhause haben. Jetzt haben wir im Koalitionsausschuss eine Einigung erzielt für mehr bezahlbare Wohnungen. Dieses und weitere Ergebnisse im Überblick:

Wenn die eigenen Eltern pflegebedürftig werden, mussten die Kinder bislang für deren Unterhalt aufkommen - wenn die Eltern Hilfe zur Pflege oder andere Leistungen der Sozialhilfe erhalten. Sozialminister Hubertus Heil ändert das jetzt. Und es gibt mehr Leistungen für Menschen mit Behinderung.

Im Kampf für Demokratie und Freiheit will die SPD härter gegen Rechtsextremismus vorgehen - und für mehr Schutz vor rechter Gewalt sorgen. Die Demokratie müsse sich "viel konsequenter" wehrhaft zeigen, heißt es im Beschluss des SPD-Präsidiums.

02.08.2019 13:29
Diplomatie und Dialog.
Die Lage am Persischen Golf wird von Tag zu Tag explosiver. Für uns als Friedenspartei ist klar: Wir lehnen eine von den USA angeführte Militärmission ab. Was die Region jetzt vor allem braucht ist Deeskalation und Dialog.

25.07.2019 17:28
Azubi-Mindestlohn kommt.
Jeder, der in Betrieben arbeitet, verdient Anerkennung, ob Chefin oder Auszubildender. Deshalb hat die SPD den Azubi-Mindestlohn durchgesetzt. Damit bekommen zehntausende Azubis ab Januar 2020 mehr Geld.